Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Liebe Forumsbenutzer
Halt euch kurz und prägnant in den Diskussionen!
Ansonsten meldet Probleme an mail@zalp.ch

Alp pachten

bearbeitet Januar 2008 in Alpstellen
salut mitenand,
habe schon mehrjährige Alperfahrung überlege jetzt aber eine Alp zu pachten. Hat da jemand Erfahrung zur Vorgehensweise?
Wegen Familiennachwuchs suche ich neuerdings kleine 1Personen-Alpen. Auf meiner Suche nach offenen Stellen habe ich bisher die Erfahrung gemacht je kleiner desto rarer da sie meistens von Einheimischen bewirtschaftet werden. So kam meine Idee mit der Pacht auf. Daß da natürlich noch eine Rattenschwanz mit Instandhaltungsarbeit etc. dranhängt ist mir schon klar. Die Frage ist jetzt erstmal: wo fange ich mit der Suche an und wie, ganz egal ob D, A oder CH?

Kommentare

  • Hallo Seradella, die meiste alpbezitser von kleinere alpen haben wahrscheinlich noch nicht oft aufs internet nach pächter gesucht aber alle lesen wahrscheinlich ein bauernblatt wie zum beispiel bundner bauer. Es wurde sich wahrscheinlich lohnen ein kleines inserat auf zu geben. Da wurde ich eher auf zum beispiel wallis oder bern tippen als graubunden weil es da viel mehr kleinere privat-alpen hat.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.