Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Liebe Forumsbenutzer
Halt euch kurz und prägnant in den Diskussionen!
Ansonsten meldet Probleme an mail@zalp.ch

Vertrag

Hallo,
ich habe mir vergangene Woche eine Alp angeschaut, bin nach Hause gefahren, habe über alles nachgedacht und meinem Bauern nun Bescheid gegeben, dass ich den Job annehme. Ich war noch nie auf einer Alp und bin nun unsicher: Brauche ich einen schriftlichen Vertrag oder geht das alles per Handschlag? Muss der Bauer auf mich zukommen oder muss ich mich kümmern und und und. Über Geld wurde bereits gesprochen und Versicherungen sind von ihm aus auch geklärt. Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann!
Vielen Dank

Kommentare

  • Hallo Quesina
    Der gute Ratschlag ist: Mach einen Vertrag. Das kann ein Zettel sein, das kann ein Normvertrag sein. Wenn im Sommer etwas schief geht, dann kann es gut sein, dass das jetzige Vertrauen vom Bauern und dir vorbei ist. Und ihr könnt viel sachlicher streiten, wenn ihr einen Vertrag habt.
    Was darin in etwas stehen sollte, findest du im Beispiel der Bündner und der Berner unter:
    http://www.zalp.ch/index3.php?content=richtlohn
    dort unter «weiterführende Links»
    Die Vorlage kannst du wie eine Checkliste durchgehen.

    Eine geglückten Alpsommer!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.