Zivildienstler auf der Alp

Die Einsatzmöglichkeiten von Zivis in Gemeinschaftsweide- und Sömmerungsbetrieben sind vielfältig: Sie pflegen die Alp, den Wald und die Weiden. Sie bekämpfen den Waldeinwuchs, sie zäunen und unterstützen beim Wildheuen. Bei betrieblichen Spitzenbelastungen können sie in der Produktion mithelfen, also z.B. Frühlingszäunen, Kühe einstallen, bei Schneefall Tiere versorgen usw. Insgesamt sollten die Alparbeiten nicht über 10% […]

Lesen Sie weiter


Natürlich hornlose Kühe sind auf dem Vormarsch

Natürlich hornlose Milchkühe gibt es erst wenige. Doch deren Anzahl nimmt zu. Weil damit das Enthornen wegfällt, sparen Bauern Geld und Zeit, den Tieren bleibt Stress erspart. Das freut scheinbar auch den Tierschutz. Text Michael Wahl (LID), Bild Giorgio Hösli Nicht natürlich aber trotzdem hornlos: Viele Kühe in der Schweiz werden als Kälber enthornt. Merlyn […]

Lesen Sie weiter


Bedingungsloses Grundeinkommen und Landwirtschaft

Die Volksinitiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen» will durch die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens «der ganzen Bevölkerung ein menschenwürdiges Dasein und die Teilnahme am öffentlichen Leben» ermöglichen. Was könnte dies für die ProduzentInnen und für die Entwicklung der Landwirtschaft in der Schweiz bedeuten? Text: Sandra Ryf | Film: gtv Eine einfache Idee Es ist eine einfache […]

Lesen Sie weiter


Die letzten Runden drehen – Hiver nomade

Der Film «Hiver nomade» zeigt die Schafhirten Pascal Eguisier und Carole Noblanc, wie sie im Winter 2010 mit 800 Schafen 400 Kilometer durch das Waadtland ziehen, entlang von Äckern und Siedlungen auf der Suche nach Futter. Ab 8. November im Kino. Text Giorgio Hösli | Bilder aus dem Film Der Verleiher von «Hiver nomade» hat […]

Lesen Sie weiter