Die neue Infopost ist da

Die Interessengemeinschaft Alp, die IG-Alp, hat soeben die neue «Infopost» publiziert. Die Infopost ist eine Mischung aus Vereins-Internem, Neuem aus der ÄlplerInnen-Szene und persönlichen Berichten. Die Ausgabe vom Mai 2020 trägt die Nummer 20 – und so jungalt ist auch die IG-Alp. Die Jubiläumsausgabe ist neu gestaltet und bringt einen Reigen an Themen wie:

  • Das Magnetfeld der Herde, – Eine Methode fürs Ziegen hüten
  • Berichte über das IG-Alp-Reisli im Herbst und das ÄlplerInnentreffen im Winter
  • Zusammenfassung der Vorträge am ÄlplerInnentreffen «Weidepflege durch Beweidung»
  • Gedanken zur Rückkehr der Wölfe
  • Statistik zum Alpofon
  • Fragen zum Verhältnis Hirt, Hirtin zur Alplandschaft, zu den Nutztieren
  • Bericht und Überlegungen zum «Ausfuttern» von Nutztieren auf dem Maiensäss
  • Der Jubiläumsbericht: «20 Jahre IG-Alp»
  • Fachliches zum Schimmel auf Käsen
  • Agenda zu Treffen, Reisli, Sitzung, Fest
  • und weiteres mehr

 

Bestellen kann man die Infopost bei: Verein IG-Alp, St. Josef 23, 7134 Obersaxen oder info@ig-alp.org

Mehr Infos über den Verein und eventuelles Mitmachen bei der IG-Alp findet man unter: www.ig-alp.org

 

2 Gedanken zu „Die neue Infopost ist da

  1. Thema Alpkinder,
    habe vor paar Jahren ein Doku über eine Bergfamilie gesehen und dort wurde berichtet, dass nur das jüngste Kind etwas auf Weihnachten bekäme, da sie einfach kein Geld hätten für alle Kinder zu beschenken.
    Meine Anfrage: Wie kommt man zur Adresse von einer armen Bergfamilie, dass ich etwas nötiges für die Kinder kaufen oder Geld schicken würde. Spielzeug, Kleider, ??? Danke für ihre Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.