Für die Alpen sammeln

In den vergangenen fünf Jahren hat die Schweizer Berghilfe 225 verschiedene Alp-Projekte mit einem Beitrag von über 9 Millionen Franken mitfinanziert. Die Stiftung hilft aber nicht nur bei Alp-Projekten mit ihren Beiträgen.

Das alte Alpgebäude war über 260 Jahre alt und zuletzt unbewohnbar. Der Neubau bot Platz, um eine kleine Käserei einzurichten und dadurch die Wertschöpfung auf der Alp zu erhöhen.

Das alte Alpgebäude war über 260 Jahre alt und zuletzt unbewohnbar. Der Neubau bot Platz, um eine kleine Käserei einzurichten und dadurch die Wertschöpfung auf der Alp zu erhöhen. (Bild: Schweizer Bergheimat)

Insgesamt unterstützte die Schweizer Berghilfe im Jahr 2015 mit über 23 Millionen Franken 513 Projekte aus den Bereichen Landwirtschaft, Tourismus, Wald und Holz, Bildung, Energie, Gewerbe, Gesundheit sowie Nothilfe. Die Schweizer Berghilfe finan­ziert sich ausschliesslich aus Spenden. Die nationale Sammelkampagne läuft noch bis 14. Februar 2016.

www.berghilfe.ch/de/sammelkampagne_2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.