Vom Liebesleben und Tod im Kuhfladen

Wir kennen alle die Gelbe Dungfliege, die sich breitflächig über frische Kuhfladen hermacht, und vielleicht kennen wir noch den Dungkäfer, der die die Oberfläche des Kuhfladens zerlöchert. Doch der Biologe Ralf Jochmann hat noch 200 andere Insekten in den von ihm untersuchten Kuhfladen gefunden, siehe auch http://www.news.uzh.ch/de/articles/2010/der-kuhfladen-als-lebensgemeinschaft.html.

In einem 10-minütigen Film zeigt Ralf Jochmann wie verschiedene Insekten den Ort «Kuhfalden» für Zeugung, Geburt und Nahrungsplatz nutzen. Sehenswert!

Ein Gedanke zu „Vom Liebesleben und Tod im Kuhfladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.